Hygienebeauftragten Pflegekraft

Das Hygienemanagement ist heute wichtiger Bestandteil des Klinikbetriebes. Ökonomische und juristische Erfordernisse stellen hohe Anforderungen an alle Mitarbeiter.
Sie sind deshalb laufend in Maßnahmen der Infektionsprophylaxe zu unterrichten und im Erkennen von Risiken zu befähigen.
Ziel ist, Infektionen zu verhüten und die Weiterverbreitung von Krankheitserregern zu vermeiden.

Unsere Fortbildung vermittelt nicht nur theoretisches Wissen nach den gesetzlichen Vorgaben und Empfehlungen der KRINKO*, sondern bietet auch praxisgerechte Strategien an.

*Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention am Robert-Koch-Institut

Im Rahmen der Freiwilligen Registrierung für beruflich Pflegende können für diese Veranstaltung 18 Punkte angerechnet werden.

Voraussetzungen

  • Tätigkeit im Gesundheitswesen
  • Berufserfahrung
  • Internetzugang
  • Emailadresse

Infos zur Ausbildung

Dozenten
Petra Liesenfeld, Lehrerin für Pflegeberufe
Anja Goecke, Hygienefachkraft
Helmut Wenzel, Hygienefachkraft

Nächster Kurs: FB 17 01-N: Beginn 24.01.2017

Präsenztage: 24.01.; 07.03.; 04.04.; 23.05.; 27.06.2017

Anmeldungen nehmen wir ab sofort über unser Anmeldeportal
entgegen. Bitte laden Sie hierzu vorher das Formular "Kostenübernahme" herunter.

 

 

Voraussetzungen: Tätigkeit im Gesundheitswesen, Berufspraxis,
                  
Internetzugang und  Emailadresse

Dauer
48 Stunden (inkl. 8 Stunden Selbststudium)
Die Fortbildung endet mit einem Kolloquium und der Überreichung eines Zertifikats

Teilnehmerzahl max. 20 Personen

 

Akademiestandort Neuss

Sie haben Fragen? Rufen Sie mich an.

Martina Engelskirchen

Sekretariat Neuss

Telefon: 02131 / 529 - 10 112
Fax: 02131 / 529 - 10 111
neuss[at]elisabeth-akademie.de

CERTQUA – Zertifizierung nach DIN ISO 29990